Login

Die JugendBegegnungsStätte (JBS) St. Michael zum Taizé-Gebet

Die JugendBegegnungsStätte (JBS) St. Michael zum Taizé-Gebet. Eine dreiviertel Stunde zur Ruhe kommen und abzuschalten tut gut.
Taizé, ein kleiner Ort in Burgund Frankreich, übt eine starke spirituelle Anziehungskraft auf Jugendliche aber auch immer mehr auf Erwachsene aus, die auf der Suche nach geistlicher Erfahrung sind. Zentrum des Lebens der Brüdergemeinschaft von Taizé, die das große Wohlwollen der evangelischen und der katholischen Kirche genießt, sind die drei täglichen Gebete. Sie zeichnen sich durch sich wiederholende kurze Gesänge, kurze Bibeltexte und Gebete sowie eine längere Stille aus. Hierdurch wird eine ruhige, meditative Stimmung erzeugt.
Im ersten und im letzten Viertel des Jahres wird diese Atmosphäre von Taizé nach Boppard geholt. Viele Menschen aller Alterstufen schätzen mittlerweile dieses meditative Angebot, das einen Ruhepunkt im oft so hektischen Leben setzt. In der Kapelle des Gemeindezentrums St. Michael im 2. Stock findet das 45-minütige Taizé-Gebet statt. Als Impuls wird eine kurze Bibelstelleninterpretation der Brüder von Taizé vorgetragen.
Die Gebete finden statt am 27. Februar, 26. März und 23. April 2020.
Veranstaltet wird dieses Gebet im Rahmen der intergenerativen Arbeit der JBS St. Michael.

Das Gemeindezentrum befindet sich in der Rheinallee 22 im ehemaligen Alumnat.

Infos bei Hermann Schmitt von der JBS St. Michael unter 06742/2440 bzw. jbs-boppard@rz-online.de

Veranstaltungs Informationen
Datum 27.02.2020 : 18:00 Uhr
Kategorie Veranstaltungen 
Anhang  
Exportieren Diese Veranstaltung exportieren 

Ort

Boppard
Rheinallee 22
56154