.

 
 
Aufgaben der Vinzenz-Konferenz Boppard
in der Pfarrei St. Severus
 
Die Vinzenz-Konferenz Boppard ist eine kleine Gruppe, die im christlich-caritativen Geiste des hl. Vinzenz von Paul ehrenamtlich und selbstlos tätig ist.

Sie ist eine eigenständige Organisation, die ihre Gelder unmittelbar und ausschließlich an bedürftige Hände in Boppard verteilt.
Die Vinzenz-Konferenz Boppard, die schon seit 1885 besteht, springt dort ein, wo Notlagen bei Mitmenschen in unserer Stadt auftreten, die eine schnelle unbürokratische Hilfe erfordern.

Hier einige Beispiele:
 
Persönliche, personelle Leistungen:
* Hilfen für pflegende Angehörige;
* Hilfen für Familien;
* Hilfen für Aussiedler;

* Besuchsdienste in Familien;
* bei Geburtstagen;
* bei Hauskranken.

* Besuchsdienste im Krankenhaus;
* Besuchsdienste in den Seniorenheimen;
* Kontakte zu alten, kranken, alleinstehenden und vereinsamten Menschen.
 
Geld und Sachleistungen:
* wo dauernde oder plötzliche finanzielle Not auftritt;
* wo es an Lebensmitteln, Kleidung, Hausrat oder an sonstigen notwendigen Anschaffungen fehlt;
* wo es zur Sicherung von Wohnungen bei Mietrückständen oder Verbrauchszahlungen zu helfen gilt;
* wo Sterbefälle, Krankheiten, Erholungen oder sonstige persönliche Anlässe zusätzliche Ausgaben erfordern;
* wo z.B. an Ostern und Weihnachten eine zusätzliche Freude gemacht werden kann;
* wo es bei Aus- Umsiedlerfamilien und bei unseren ausländischen Mitbürgern am Nötigsten fehlt;
* wo eine Förderung der Erziehung und Schulausbildung für Kinder oder zur Arbeitsbeschaffung und Arbeitserhaltung notwendig ist.
 
Die Vinzenz-Konferenz Boppard hilft schnell und unbürokratisch notleidenden Menschen in unserer Stadt. Das wird möglich gemacht durch Geld- und Sachspenden der Bürgerinnen und Bürger von Boppard.

Vielen Dank !!!


Spendenkonten:
Kreisparkasse Rhein-Hunsrück
Vinzenz-Konferenz Boppard
IBAN: DE39 5605 1790 0001 1099 41
BIC: MALADE51SIM

Volksbank Rhein-Nahe-Hunsrück
Vinzenz-Konferenz Boppard
IBAN: DE11 5609 0000 0000 0308 08