.

 
 Ozanamjahr      Struktur      Verbands-Satzung
 
Der Verband
 
 

Die Gemeinschaft der Vinzenz-Konferenzen Deutschlands e. V. (VKD) hat seit 15. Dezember 2013 ihren neuen Sitz in  40479 Düsseldorf, Sternstraße 71 - 73. Sie ist ein 1845 gegründeter, kirchlich und staatlich anerkannter Verband ehrenamtlich tätiger Laien und Teil Teil der Welt-Vinzenz-Gemeinschaft in etwa 50.000 Konferenzen mit nahezu einer Million Mitgliedern in 134 Ländern.
Als Fachverband im Deutschen Caritasverband gehört die VKD zu den Verbänden der Katholischen Kirche in Deutschland.
Im Jahr 2011 umfasste die VKD in 16 der 27 Diözesen in Deutschland 160 Konferenzen mit ca. 3.000 Mitgliedern. Die Zahlenangaben sind leicht schwankend. Bedenkt man aber, dass vor fünf Jahren die Zahl der Mitglied
er noch etwa 5.000 in 300 Konferenzen betrug, wird deutlich, dass die Konferenzen stark rückläufig sind. Daher ist der Verband bemüht, neue Mitglieder für die Arbeit der Vinzenz-Konferenzen zu gewinnen.
 
 
 
Statistik: Vinzenz-Konferenzen in Deutschland
Quelle: Jahresberichte des Verbands
 
Jahr Konferenzen Mitglieder Diözesen
2006 260 5.000 16
2007 240 4.500 16
2008 180 3.000 16
2009 160 3.000 16
2010 160 3.000 16
2011 160 3.000 16
2012 160 3.000 16
2013 160 3.000 16
2014 140 2.500 15
2015 140 2.500 15