Kapelle Sankt Carolus

Als in den 50er Jahren die Fachschule für Hauswirtschaft und Soziales das Haus auf dem Sabelsberg bezog, wurde dort eine Kapelle eingerichtet.

Kapelle Carolus

Da man schweren Herzens ein mittelalterliches Kreuzigungsbild in der Waisenhauskapelle zurück gelassen hat, fertigte Bruder Lukas von Maria Laach ein großes Altarbild an, das die Kreuzigungsszene in die 50er Jahre versetzt.

Altarbild Carolus

Der Konvent der indischen Herz-Jesu-Schwestern nutzt die Kapelle weiterhin.

Alle 14 Tage wird samstags morgens, dort um 8:30h ein Gottesdienst gefeiert.