Das ehemalige Heiligenhäuschen an der Weilerer Kirche

Das ehemalige Heiligenhäuschen
an der Weilerer-Kirche

von Hans-Peter Bock

 
Am damaligen Eingang zum Friedhof befand sich bis 1953 ein Heiligenhäuschen (s. Bild). Das Heiligenhäuschen musste der Kirchenerweiterung weichen. Früher stand u. a. in diesem Heiligenhäuschen die thronende Muttergottes - Weilerer Madonna, die seit 1908 im Trierer Diözesanmuseum steht.
Vermutlich wurde diese spätromanische Madonna ( lt. Schriftstück des Pfarrers Wendling) sowie weitere 8 Holzfiguren gemäß einem Kirchenvorstandsbeschluss vom 1. Dezember 1907 unter Herrn Pastor Rahm an den Herrn Domvikar Hulley in Trier für das Diözesanmuseum verkauft.