Gründung und Auflösung des Schiffervereins "St. Nikolaus" Bad Salzig

Gründung und Auflösung des
Schiffervereins "St. Nikolaus" Bad Salzig

von Hans-Peter Bock

1925 wurde auf Initiative des Prälaten Josef Bauer aus Mannheim, des damaligen Pastors von Bad Salzig Johannes Wendling und den Schiffern Wilhelm Jung, Fritz Haenlein, Johann Dausner, Friedrich Rupp, Johann Arnold, Peter Boshoven, Peter Urmetzer und Peter Salzig der St. Nikolaus-Schifferverein Bad Salzig im Rheinhotel Bad Salzig gegründet. Von 1950 - 25-jähriges Vereinsjubiläum Peter Salzig stammt auch das Nikolauslied. Der Schifferverein hatte es sich zur Aufgabe gemacht und war bestrebt, das religiöse Leben innerhalb der Schifferfamilien zu fördern und ihre Interessen zu vertreten. Der 1. Vorsitzende im Gründungsjahr war Wilhelm Jung. Es wurde eine Fahne angeschafft. Sie wurde in Bonn gefertigt und kostete 1975 - 50-jähriges Vereinsjubiläum 850 Mark. Die Fahnenweihe war am 4.12.1927. Durch den Anschluss an den St. Nikolaus-Schifferverband Mannheim, gehörte der Verein als Ortsverein dem Bezirk III. (Mittelrhein) an. Das von Peter Salzig stammende Nikolauslied wurde von allen Vereinen, die dem Verband angeschlossenen waren bei vielen Anlässen, besonders in den Hl. Messen am Nikolaustag freudig von den Mitgliedern gesungen.

Im Jahr 1947 wurde erstmals von dem Schifffahrtsverband Mannheim eine Schiffswallfahrt durchgeführt. Pfingsten 1950 feierte man das 25-jährige und im Jahre 1975 das 50-jährige Jubiläum. Mit einem großen Festprogramm unter der Mitwirkung vieler einheimischer und auswärtiger Gastvereine wurde dieses Jubiläum gefeiert. Zu dieser Zeit hatte der Verein 1975 - 50-jähriges Vereinsjubiläum noch 72 Mitglieder. Zehn Jahre später (1985) anlässlich des 60-jährigen Jubiläums, war die Mitgliederzahl bereits auf 51 zurückgegangen. Anfang 1994 waren es nur noch 28 Mitglieder. Aus Alters- und Krankheitsgründen konnten viele an einem aktiven Vereinsleben nicht mehr teilnehmen, neue Mitglieder waren nicht mehr in Sicht. Schweren Herzens wurde 1994 die Entscheidung getroffen, den St. Nikolaus-Schifferverein Bad Salzig aufzulösen.

Die Auflösung des Vereins wurde nach dem Tod von Ludwig Bock durch den 2. Vorsitzenden Theo Bach vollzogen.

Die Vorsitzenden des St. Nikolausschiffervereins Bad Salzig waren:

 

        Wilhelm Jung,
        Ewald Schwarz,
        Johann Reitz,
        Anton Karlhuber
         und
        Ludwig Bock


vorne rechts: der letzte Vorsitzende Ludwig Bock Die Vereinsfahne und die Unterlagen zur Geschichte des Vereins, soweit vorhanden, werden in der kath. Pfarrei "St. Ägidius" aufbewahrt. die erste Strophe des St. Nikolausliedes